20 Jahre invivo

Vor 20 Jahren sind wir gestartet. Woher wir kommen und wohin wir gehen.

Wir, Christoph und Dennis, lernten uns 1998 am industrial design Institut der Hochschule Magdeburg kennen. Schon während des Studiums gestalteten wir gemeinsam erfolgreiche Projekte, z.B. den seinerzeit neuartigen Elektroroller „Charly“ für das Motorrad- und Zweiradwerk Zschopau. Die Studie wurde unter anderem auf der Hannover Messe ausgestellt.
Nach Abschluss unseres Studiums gingen wir für kurze Zeit in die Industrie – Christoph nach Stuttgart mit Arbeiten für die WMF, Ideal Standard und weitere international bekannte Marken und Unternehmen. Dennis arbeitete in Wolfsburg im Automobildesign für Kunden wie Bentley und Volkswagen sowie in Hamburg für Schwarzkopf-Henkel und Leonardo.

„an gemeinsamen Projekten haben wir schon während des Studiums gearbeitet“

Die Idee, zusammen in einem eigenen Studio zu arbeiten, ließ uns nicht los, und so gründeten wir 2003 invivo industrial design in Stuttgart. Wir arbeiteten an hunderten Entwürfen und Konzepten, die wir potentiellen Kunden auf Messen vorstellten. So haben wir gleich zu Beginn Marken wie Menu aus Dänemark, Sagaform aus Schweden und Leonardo aus Deutschland für unsere Designs begeistern können und unsere ersten Produkte kamen auf den Markt. Nine to five Arbeitszeiten waren in den ersten Jahren unserer Selbstständigkeit keine Realität. Die späten Abende haben wir nicht mit Pizza auf dem Sofa, sondern mit Designskizzen am Schreibtisch verbracht. Wir wollten unsere Kunden unbedingt beeindrucken und haben sehr hart dafür gearbeitet. Dennis unterrichtete zwischenzeitlich Studenten an einer privaten Designschule, Christoph arbeitete an den gemeinsam besprochenen Entwürfen. Mittags trafen wir uns oft zum gemeinsamen Essen und besprachen die aktuellen Projekte. Die großen Anstrengungen für unser noch kleines Studio lohnten sich und so konnten wir bald beide Vollzeit für invivo arbeiten. Zu unseren Kunden damals gehörten neben den skandinavischen Marken auch italienische wie Legnoart und immer mehr deutsche Unternehmen wie GEFU, Leonardo und Lurch. Der Fokus auf die Themen Kochen, Zubereiten und der gedeckte Tisch entwickelte sich immer stärker. Diese gehören seit dem zu den Kernthemen von invivo industrial design.

Unsere immer engere Zusammenarbeit mit GEFU intensivierte sich durch die Entwicklung erfolgreicher Produkte und erreichte 2008 einen ersten Höhepunkt mit dem millionenfach verkauften „Spirelli“. Der Spiralschneider für Gemüse löste einen Trend in der dekorativen Zubereitung vegetarischer Lebensmitteln aus.
Ein weiterer Meilenstein für uns war der Umzug von invivo nach Berlin in den Prenzlauer Berg im Jahr 2009. Wir benötigten größere Räume, um mit den ersten angestellten Designern und einer eigenen, voll ausgestatteten Modellbauwerkstatt an immer komplexeren Projekten arbeiten zu können. Berlin zog uns schon seit Langem an und bot uns neben einem pulsierenden Leben auch eine vielfältige Szene an Designern und Künstlern. Trends spüren wir in der Weltstadt einfach früher. Mit dem weiteren Umzug 2014 in eine historische Remise in Berlin Weissensee schufen wir uns auf zwei Etagen ein ganz eigenes idyllischen Arbeitsambiente. Es ist bis heute das Zuhause von invivo.

Neben innovativen Projekten für Startups, wie das Lastenrad „Loadster“ für CitKar, verdichteten wir die Arbeiten für unsere langjährigen Kunden GEFU, Reisenthel, Leonardo und Severin. Für diese waren wir nun unter anderem auch für die Sortimentsentwicklung und Perspektivplanung verantwortlich. Zusammen mit Produzenten bietet unser Studio die Produktentwicklung bis zur Serienreife an. Alle Projektschritte, von der Konzeption, über die Entwurfs- und Designphase und das Prototyping bis hin zur fertigungsgerechten CAD-Konstruktion realisieren wir bis heute inhouse. 2015 investierten wir über 50.000 € in unsere eigene Rapid-Prototyping Werkstatt und parametrische Konstruktions-Software. Das Wachstum unserer Kunden konnten wir so auf Augenhöhe begleiten und die Produktentwicklung auf hohem Niveau halten.

Eine enge Zusammenarbeit mit Vertretern aus Forschung und Entwicklung, sowie der Fertigung in Europa und Asien ist ein weiterer Kernpunkt von invivo industrial design. Unser Team besuchte regelmäßig Produzenten in Hongkong und China und konnte dort auch feste Partner in der Produktentwicklung finden. Nach mehreren Projekten an der Universität Hefei wurden Christoph und Dennis 2018 zu Gastprofessoren berufen und leiteten regelmäßig Workshops und Hauptprojekte an der Universität. Die Verbindung mit China setzte sich in der Zusammenarbeit mit Weltmarken wie Hisense und Haier fort.

In der gesamten Zeit begleiteten wir mehrere Master- und Bachelor-Arbeiten mit Studierenden der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Weißensee Kunsthochschule Berlin und der Technischen Universität Delft aus den Niederlanden.

In den vergangenen 20 Jahren sind einige unserer Kunden zu Freunden geworden. Unsere Zusammenarbeit ist durch viele Designpreise ausgezeichnet und partnerschaftlich geprägt. In unserem Team arbeiten exzellente Designer und Design-Ingenieure mit Hingabe und Leidenschaft für perfekte Produkte. Uns vereint die Neugier und Begeisterung für neue Trends und den Traum unsere Welt ein kleines bißchen besser zu machen. Dabei spielen nachhaltige Materialien sowie der Respekt für Umwelt und Ressourcen immer wesentlichere Rollen in unserem gestalterischen Denken.

Everything You Need
In One Headpohone.

The beyerdynamic DT 1770 PRO headphones combine experience, German engineering and cutting-edge technology.

Maximum
Comfort.

TWO Sound
Settings.

Designed For
Champions.

Made in Germany.

As with the DT 770 PRO model, the DT 1770 PRO headphones are also handcrafted in Germany.

Technical Data

  • Operating Principle
    Closed
  • Transmission Type
    Wired
  • Remote
    Without Remote
  • Nominal Impedance Headphones
    250 ohms
  • Weight Headphones Without Cable
    388g
  • Headphone Frequency Response
    5-40,000Hz
  • Nominal Sound Pressure Level
    102 dBSPL (1mW/500Hz)
  • Sound Coupling To The Ear
    Circumaural (around the ear)
  • EAN
    4010118710711
  • Cable & Plug
    3-pin XLR plug & 6.35 mm (1/4") stereo jack plug
  • Article No.
    710717
  • Product Stock
    N/A
$599.99
  • Shipping Free
  • Delivery time: 3-4 days
  • SHARE:
Contact

Wir sind erreichbar!

Wir freuen uns auf Ihre Projekte und stehen ihnen gern zur Verfügung.

Impressum

Impressum

Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutz-Bestimmungen

Hier finden sie uns:

invivo industrial design
Gustav-Adolf-Str. 152
13086 Berlin

Google Maps

E-mail für Bewerbungen

jobs@invivodesign.de
Contact